Liebe Eltern,

schon früh habe ich mich für Pädagogik und die Arbeit mit jungen Menschen interessiert. So war es für mich eine logische Konsequenz nach vielen Erfahrungen in anderen Institutionen und Unternehmen, ein LOS zu gründen. Im LOS-Verbund kann ich meine Vorstellungen, Menschen mit Problemen im Lesen und Schreiben zu fördern, auf ganz besondere Weise verwirklichen. Ihnen und mir ist es wichtig, dass mein Team eine wissenschaftliche Basis hat. Und Ihnen ist es bestimmt eine große Beruhigung, dass wir in meinem LOS nur engagierte und speziell ausgebildete Pädagogen oder Psychologen einsetzen. Hokuspokus hat bei uns keinen Platz. Die Lernsituation ist in allen Punkten professionell. Damit das so ist und auch bleibt, unterziehe ich mein LOS regelmäßig wissenschaftlichen Qualitätsprüfungen.

Besuchen Sie mich und mein LOS. Ich freue mich, Sie kennenzulernen.

Herzliche Grüße

LOS Jena
Dr. Sabine Loos

Porträt

Mein Name ist Sabine Loos. Aufgewachsen bin ich in der Nähe von Jena auf dem Land mit all den Vorzügen und Nachteilen, die das Landleben bietet. Meine klassische naturwissenschaftliche Ausbildung erhielt ich an unserer altehrwürdigen Friedrich-Schiller-Universität und an der ETH in Zürich. Nach der Geburt meiner zweiten Tochter und einigen Jahren Forschungsarbeit entschied ich, mich tief in das Thema Lernstörungen einzuarbeiten. Grund dafür waren die Lese- und Rechtschreibstörungen meiner eigenen Töchter. So traf ich auf den LOS-Verbund und eröffnete 2009 das LOS Jena.

Unser LOS ist seither eine feste Größe in Jena und der Anlaufpunkt für viele Eltern und Kinder, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben oder bei der Konzentration haben.

Unser bewährtes Förderprogramm, das die Erfahrungen von mehr als 30 Jahren erfolgreicher Förderarbeit vereint, verhilft vielen Kindern und Jugendlichen, ebenfalls Erwachsenen zu sicheren Rechtschreibkenntnissen und damit positiven Lebensperspektiven.

Ihre
Dr. Sabine Loos