LOS Bamberg

 – Ihr Spezialist bei Lese-Recht­schreib-Schwäche und Legasthenie


LOS Partner Birgit und Thomas Bareuther: Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz Bamberg – Ihre Spezialisten bei Lese-/Rechtschreibschwäche, LRS und Legasthenie
Leitung:
Birgit und Thomas Bareuther,
Annika Daum
Datenschutz:*

Öffnungszeiten

Montag:09:30 – 12:30 Uhr,
13:30 – 17:30 Uhr
Dienstag:09:30 – 12:30 Uhr,
13:30 – 17:30 Uhr
Mittwoch:13:30 – 17:30 Uhr
Donnerstag:09:30 – 12:30 Uhr,
13:30 – 17:30 Uhr
Freitag:09:30 – 12:30 Uhr,
13:30 – 17:30 Uhr

 

 

LOS Bamberg – Ihr Spezialist bei Lese-Recht­schreib-Schwäche und Legasthenie

Hat Ihr Kind oder haben Sie selbst Probleme im Lesen oder richtigen Schreiben (LRS/Legasthenie), so helfen wir gerne dabei, diese durch eine individuell abgestimmte Förderung zu überwinden. Die hohe Wirksamkeit der in den LOS entwickelten und angewandten pädagogischen Therapie der Lese- und Rechtschreibschwäche wurde schon mehrfach in unabhängigen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen. Unsere Förderarbeit wird wissenschaftlich begleitet und der Erfolg der LRS-Förderung ständig gemessen. Deshalb können Sie zu Recht auf unsere 35-jährige Fördererfahrung in Deutsch und Englisch von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vertrauen.

Unsere Schüler lernen nicht nur richtig zu schreiben und zu lesen, sondern auch die Sprache in allen Bereichen anzuwenden: Aufsatz, Berichte, Protokolle, Referate oder Präsentationen in Wort und Schrift anfertigen. Mit dieser Sprachfähigkeit, man spricht auch von Sprachkompetenz, bewältigen junge Menschen ihren Alltag in Schule und Beruf.

Gerne verabreden wir mit Ihnen einen Termin, um gemeinsam den individuellen Förderbedarf festzustellen und schauen, mit welchen Maßnahmen Sie oder Ihr Kind die gesetzten Ziele in der Schule oder im Beruf erreichen können.

Förderung im LOS – die beste Entscheidung

Unsere wissenschaftlich fundierte und von vielen Tausend Schülern/Förderteilnehmern empfohlene Lese-/Rechtschreibförderung bieten wir Ihnen auch in

- 91301 Forchheim, Sattlertorstr. 48a

Rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin mit uns.

Wir freuen uns, Ihnen zu helfen.

 

Über uns - LOS Bamberg

Das LOS in Bamberg wurde am 1. Januar 2001 von Birgit und Thomas Bareuther gegründet. Im September 2015 wurde eine Zweigstelle in Forchheim eröffnet. Seit Januar 2018 ist Annika Daum Teilhaberin des LOS Bamberg/Forchheim. Bei unserer Förderarbeit profitieren wir sehr von unserer früheren Berufserfahrung.

Vor Gründung unseres LOS arbeitete Birgit Bareuther lange Jahre als Lehrerin für Deutsch, Mathematik und Sport in einer Grundschule. Es schlossen sich einige Jahre in einem Internat an sowie ein interner Wechsel in den Bereich der heilpädagogischen Tagesstätte. Seit ihrem Studium beschäftigte sie sich durchgehend mit der Förderung von Kindern und Jugendlichen mit LRS.

2001 schloss sie eine berufsbegleitende Ausbildung im Bereich der heilpädagogischen Diagnostik ab. 

Thomas Bareuther war als Diplom-Sozialpädagoge (FH) ebenfalls in der Jugendhilfe, zuletzt als Leiter der oben erwähnten heilpädagogischen Tagesstätte tätig. Gemeinsam mit seiner Frau und weiteren Kollegen betreute er Kinder mit Schulschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten und psychischen Problemen.

Er ist zusätzlich Betriebswirt für soziale Einrichtungen.

Annika Daum studierte Lehramt für Realschule mit den Fächern Deutsch und Geographie. Nach ihrem Referendariat arbeitete sie als mobile Reserve für die Stadt Erlangen. Durch einen ihrer Schüler bekam sie Kontakt zum LOS. Seine positive Entwicklung weckte ihr Interesse an unserem Förderkonzept und die Lust selbst Kurse bei uns zu halten. Schnell merkte sie, dass die Förderarbeit und das gezielte Eingehen gerade auf Schüler mit besonderen Schwierigkeiten im Bereich des Lesens und Schreibens voll ihren beruflichen Vorstellungen entsprechen. So kam es 2015 zunächst zu einer Anstellung im LOS, die 2018 in eine Teilhaberschaft mündete.