LOS Rastatt – Ihr Spezialist bei Lese-Recht­schreib-Schwäche und Legasthenie

LOS Partnerin Margitta Sartissohn: Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz Rastatt – Ihr Spezialist bei Lese-/Rechtschreibschwäche, LRS und Legasthenie
LOS-Partnerin:
Margitta Sartissohn

Am Schlossplatz 2/2
76437 Rastatt

07222 916781
los-rastatt@t-online.de

Hat Ihr Kind oder haben Sie selbst Probleme im Lesen oder richtigen Schreiben (LRS/Legasthenie), so helfen wir gerne dabei, diese durch eine individuell abgestimmte Förderung zu überwinden. Die hohe Wirksamkeit der in den LOS entwickelten und angewandten pädagogischen Therapie der Lese- und Rechtschreibschwäche wurde schon mehrfach in unabhängigen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen. Unsere Förderarbeit wird wissenschaftlich begleitet und der Erfolg der LRS-Förderung ständig gemessen. Deshalb können Sie zu Recht auf unsere 35-jährige Fördererfahrung in Deutsch und Englisch von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vertrauen.

Unsere Schüler lernen nicht nur richtig zu schreiben und zu lesen, sondern auch die Sprache in allen Bereichen anzuwenden: Aufsatz, Berichte, Protokolle, Referate oder Präsentationen in Wort und Schrift anfertigen. Mit dieser Sprachfähigkeit, man spricht auch von Sprachkompetenz, bewältigen junge Menschen ihren Alltag in Schule und Beruf.

Gerne verabreden wir mit Ihnen einen Termin, um gemeinsam den individuellen Förderbedarf festzustellen und schauen, mit welchen Maßnahmen Sie oder Ihr Kind die gesetzten Ziele in der Schule oder im Beruf erreichen können.

Förderung im LOS – die beste Entscheidung

Aktuelles

 

Prof. Dr. Matthias Grünke

Symposium mit Prof. Dr. Matthias Grünke

Thema: Wirksame Methoden in der Lese- und Rechtschreibförderung

Am 27. März 2019, 16:00 - 20:00 Uhr veranstalten wir gemeinsam mit dem LOS Karlsruhe ein Symposium.

Fällt es Kindern schwer, richtig zu schreiben oder flüssig zu lesen, dann wirkt sich dies oft negativ auf die gesamte schulische Entwicklung aus.

Hier bedarf es wirksamer Fördermethoden, um diesen Kindern zu einer dauerhaften Verbesserung ihrer Lese- und Rechtschreibleistungen zu verhelfen. Allerdings sind nicht alle Methoden, die in der Schule angewendet werden, wirklich hilfreich.

Prof. Dr. Matthias Grünke von der Universität Köln wird in seinem Vortrag die überraschenden und beunruhigenden Ergebnisse seiner Untersuchungen zur Effektivität unterschiedlicher Fördermöglichkeiten bei Kindern und Jugendlichen mit Problemen im Lesen und Schreiben vorstellen. Er wird erläutern, welchen Irrtümern viele Lehrerinnen und Lehrer bei der Methodenwahl unterliegen und welches die effektivsten Methoden zur Förderung lese-rechtschreibschwacher Kinder sind.

Haben Sie Interesse?

Dann können Sie sich einfach schon jetzt per Mail (LOS-Rastatt@t-online.de) oder telefonisch (07222 916781) anmelden. Gerne schicken wir Ihnen weiteres Informationsmaterial zu. Das Veranstaltungsprogramm können Sie sich hier direkt herunter laden!

 

 

Verdacht auf LRS,
Lese-Rechtschreib-Schwäche
oder Legasthenie?
TESTTAGE im LOS Rastatt

Testtage vom 1. bis 6. April 2019

Nicht nur richtiges Lesen und Schreiben sind für eine erfolgreiche Schullaufbahn wichtig, sondern auch das Verstehen von Aufgaben und Texten. Gelingt das nicht, entstehen oft Probleme erst in Deutsch und danach auch bald in Mathematik, Englisch und in anderen Fächern. Viele Kinder leiden dann unter einer LRS oder auch unter Lernschwierigkeiten, die gerne mit Konzentrationsstörungen verwechselt werden.
Wenn Sie sich Klarheit darüber verschaffen wollen, wie die Schwierigkeiten Ihres Kindes zu bewerten sind und wie man dagegen vorgehen kann, vereinbaren Sie einen Termin unter:
Tel. 07222 916781
LOS-Rastatt@t-online.de

Online-Förderung zuhause

Gerade sind die Grippewelle und der Winter überstanden, jetzt lockt der Frühling mit vielen Draußen-Aktivitäten. Die ersten Sportturniere stehen an, Zusatztraining wird angesetzt. Das betrifft auch viele unserer Schüler. Jetzt zeigt sich wieder, wie nützlich unser Angebot der Online-Förderung ist. Da wir den Förderbedarf jedes "LOS-Kindes" ganz genau kennen, fällt es uns leicht, auch in solchen Fällen die passenden Aufgaben in unseren Online-Programmen zusammen zu stellen und individuell angepasste Schreibaufträge nach Hause zu mailen.
Denn bei dem Tempo, in dem in den Schulen wegen der nahenden Ferien wieder Klassenarbeiten geschrieben werden müssen, verleiht die Möglichkeit, dank unserer Online-Programme auch zuhause "am Ball zu bleiben", ein gutes Gefühl. So wird unsere LRS-Föderung nicht unterbrochen und die Kinder zeigen weiterhin bessere Leistungen im Lesen und Schreiben, in Deutsch und Englisch.
Auch in den Ferien können wir unsere Förderung in Deutsch und Englisch aus der Ferne anbieten - rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen dazu haben: 07222 916781