LOS Kempten – Ihr Spezialist bei Lese-Recht­schreib-Schwäche und Legasthenie

LOS Partner Manfred Selg: Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz Kempten – Ihr Spezialist bei Lese-/Rechtschreibschwäche, LRS und Legasthenie
LOS-Partner:
Manfred Selg
Pädagogische Leitung:
Gabriele Schröder

Kronenstr. 49
87435 Kempten

0831 5123146
LOS-Kempten@losselg.de

Hat Ihr Kind oder haben Sie selbst Probleme im Lesen oder richtigen Schreiben (LRS/Legasthenie), so helfen wir gerne dabei, diese durch eine individuell abgestimmte Förderung zu überwinden. Die hohe Wirksamkeit der in den LOS entwickelten und angewandten pädagogischen Therapie der Lese- und Rechtschreibschwäche wurde schon mehrfach in unabhängigen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen. Unsere Förderarbeit wird wissenschaftlich begleitet und der Erfolg der LRS-Förderung ständig gemessen. Deshalb können Sie zu Recht auf unsere 35-jährige Fördererfahrung in Deutsch und Englisch von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vertrauen.

Unsere Schüler lernen nicht nur richtig zu schreiben und zu lesen, sondern auch die Sprache in allen Bereichen anzuwenden: Aufsatz, Berichte, Protokolle, Referate oder Präsentationen in Wort und Schrift anfertigen. Mit dieser Sprachfähigkeit, man spricht auch von Sprachkompetenz, bewältigen junge Menschen ihren Alltag in Schule und Beruf.

Gerne verabreden wir mit Ihnen einen Termin, um gemeinsam den individuellen Förderbedarf festzustellen und schauen, mit welchen Maßnahmen Sie oder Ihr Kind die gesetzten Ziele in der Schule oder im Beruf erreichen können.

Förderung im LOS – die beste Entscheidung

Unsere wissenschaftlich fundierte und von vielen Tausend Schülern/Förderteilnehmern empfohlene Lese-/Rechtschreibförderung bieten wir Ihnen auch in

- 88239 Wangen, Poststr. 4

- 87637 Eisenberg

Rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin mit uns.

Wir freuen uns, Ihnen zu helfen.

Aktuelles

 

6 Millionen Menschen können in Deutschland nicht richtig lesen und schreiben und davon haben mehr als die Hälfte Deutsch als Muttersprache. Dies geht aus der neuesten Studie “LEO 2018 - Leben mit geringer Literalität” hervor, welche jetzt vom Bildungsministerium vorgestellt wurde.

Lassen Sie es bei Ihrem Kind nicht so weit kommen und reagieren Sie rechtzeitig, falls Ihnen hier Schwächen und Unsicherheiten auffallen. Sollten Sie selbst betroffen sein, helfen wir im LOS selbstverständlich auch Ihnen dabei, richtig Lesen und Schreiben zu lernen. Für eine solche Hilfe ist es nie zu spät. Egal ob Schulkind, Azubi oder schon mitten im Leben, überwinden Sie sich und wir suchen gemeinsam nach einer Lösung.

Für weitere Informationen erreichen Sie uns telefonisch unter 0831-5123146 oder per E-Mail: LOS-Kempten@losselg.de.

 

Elternseminar am Montag, den 20. Mai, um 19.30 Uhr im LOS Kempten 

Englisch lernen, eine besondere Herausforderung 

Was einem in Deutsch schon schwer fällt, wird einem in den meisten Fällen in Englisch nicht besser gelingen. Oft merkt man es erst spät, dass Kinder mit LRS auch in Englisch große Probleme haben. Sie lernen die Vokabeln und ihre Schreibweise einfach auswendig. Jedoch steigert sich die Schwierigkeit und Länge der Vokabeln stets und das Auswendiglernen wird durch Grammatik- und Anwendungsaufgaben in der Notengebung immer nebensächlicher. 

Aus diesem Grund veranstaltet das LOS Kempten ein kostenloses Elternseminar, bei dem wir Sie informieren, wie sie am besten mit dem Thema Englisch umgehen. Ebenso haben Sie wieder die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen, die in einer ähnlichen Situation sind oder diesen Abschnitt schon erfolgreich gemeistert haben! 

Das Seminar findet am Montag, den 20. Mai, um 19:30 Uhr im LOS Kempten statt! Warten Sie, liebe Eltern, bitte nicht zu lange und melden Sie sich zu diesem Abend bis spätestens 19. Mai an, telefonisch unter 0831 5123146, per E-Mail an los-kempten@losselg.de​ oder einfach persönlich bei uns im LOS.  

Wir freuen uns auf Sie! 


Online-Förderung

Die LOS-Unterrichtszeiten lassen sich schwer mit der Schule und den Hobbys verbinden oder die Anfahrt zum LOS gestaltet sich schwierig?
Sie können Ihr Kind in diesem Fall auch von zuhause aus unterstützen! Durch unsere LOS-Lernprogramme am PC und durch individuell angepasste Aufgabenstellungen sowie eine persönliche Rückmeldung dazu kann Ihr Kind nun auch daheim mit der bewährten LOS-Methode üben.
So lassen sich die Lernzeiten ganz individuell gestalten und Ihr Kind kann seine Probleme mit unserer Unterstützung Stück für Stück überwinden.

Melden Sie sich gerne telefonisch, per E-Mail oder persönlich bei uns, um mit uns die bestmögliche Unterstützung für Ihr Kind herauszufinden, einen Testtermin zu vereinbaren oder wenn sie noch Fragen haben!