Portrait LOS Wien 22: Mag.ª Barbara Piller-Partsch

Kostenlose Beratung:
00800 90606060

Mag.ª Barbara Piller-Partsch
Wagramer Straße 23/1/1/1.1b
A-1220 Wien

E-Mail

Kontakt  |  Routenplaner

Statt Nachhilfe: Förderung im LOS Wien 22


Klassische Nachhilfe oder pädagogische Förderung?

Kinder mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben, mit LRS oder Legasthenie benötigen individuelle Unterstützung. Spätestens dann, wenn sich diese besonderen Schwierigkeiten in Form von schlechten Noten in Deutsch oder anderen Fächern äußern, suchen Eltern häufig nach einer außerschulischen Unterstützung, die über die Angebote der Schulen hinausgeht. Doch welche Hilfe braucht ein Kind mit LRS oder Legasthenie? Und worin liegen die Unterschiede zwischen klassischer Nachhilfe und einer pädagogischen Förderung?

Nachhilfe oder Förderung – Unterschiede 

Eine erfolgreiche Nachhilfe orientiert sich meist am aktuellen Schulstoff der Klassenstufe. Ein professioneller Nachhilfelehrer oder ein Nachhilfe-Institut schließt lediglich die Lücken, die durch kurze Phasen beispielsweise krankheitsbedingter Abwesenheit oder mangelnder Motivation entstanden sind. Er geht nicht weiter in die Tiefe, ist also zur systematischen Aufarbeitung von fehlenden Lernschritten, wie sie bei einer LRS oder Legasthenie vorliegen, nicht geeignet. Oftmals erhält ein Kind Nachhilfe von "Lehrern", die sich bei näherem Hinsehen als Schüler oder Studenten ohne spezielle pädagogische Ausbildung entpuppen.

LOS Wien 22

Um erfolgreich Lesen und Schreiben zu lernen, muss ein Kind bestimmte Lernschritte vollziehen. Wenn diese fehlen, bleibt der Lernerfolg aus. Im Rahmen einer pädagogischen LRS-Therapie ermittelt das LOS Wien 22 deshalb zuerst, welche Lernschritte Ihr Kind noch nicht vollzogen hat, um diese dann gezielt und individuell nachzuholen. Dazu kommen im Team des LOS Wien 22 um die Institutsleitung Mag.ªBarbara Piller-Partsch ausschließlich speziell ausgebildete Pädagogen zum Einsatz. Während des Unterrichts im LOS Wien 22, Wagramer Straße 23/1/1/1.1b, A-1220 Wien, lernt und übt Ihr Kind zusammen mit anderen Schülerinnen und Schülern in passenden, kleinen Gruppen und arbeitet gezielt an der Behebung seiner Defizite im Lesen und Schreiben. 

Förderung im LOS Wien 22 – die beste Entscheidung!


Förderung im LOS Wien 22 – wirksame und nachhaltige Hilfe 

Mit unserer individuellen Förderung im LOS Wien 22 helfen wir auch Ihrem Kind, seine Probleme im Lesen und Schreiben zu beheben, wieder gute Noten und ein besseres Selbstbewusstsein zu erlangen. Wir bieten Ihrem Kind eine effektive Lerntherapie auch bei LRS und Legasthenie und fördern nach wissenschaftlich bestätigten Erkenntnissen und Standards. Vereinbaren Sie jetzt telefonisch einen persönlichen Beratungstermin inklusive LRS-Test. Sie erreichen uns auch per E-Mail oder direkt über unser Kontaktformular.

Kontakt

Anmeldung und Beratung
Informieren Sie sich über unsere LRS-Förderung und lassen Sie sich kostenlos beraten:



00800 90606060

LOS Wien 22
Mag.ª Barbara Piller-Partsch
Wagramer Straße 23/1/1/1.1b
A-1220 Wien

E-Mail senden