Finden Sie Ihr LOS!

Online-Learning bei LRS


 

 

LOS bekannt aus der FÜR SIE, Familie & Co, familie.de und kinder!
LOS bekannt aus der FÜR SIE, Familie & Co, familie.de und kinder!

Online lernen

Sie möchten online testen, ob eine Lese-Rechtschreib-Schwäche vorliegt? Oder wollen Sie das richtige Lernprogramm finden, damit Ihr Kind online lernen kann? Im LOS bieten wir in beiden Fällen die optimale Lösung an. Wir helfen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen seit 35 Jahren aktiv dabei, ihre Lese-Rechtschreib-Schwäche zu überwinden. Die LOS-Lernsoftware unterscheidet sich wesentlich von üblichen Lernprogrammen. Sie ist speziell für Menschen gemacht, die ihre Probleme im Lesen und Schreiben beheben wollen. 

Testen Sie noch heute mit schreib.on oder kontaktieren Sie unsere Experten im LOS! 

 

 

 

Bei Verdacht auf LRS sollten Eltern ihr Kind testen lassen.
Kinder mit LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche) erhalten Hilfe im LOS.

Individuelle Förderung im LOS

Im LOS legen wir größten Wert auf pädagogischen Erfolg und Kundenzufriedenheit. Laut einer unabhängigen Studie verbessern sich im LOS geförderte Kinder doppelt so schnell wie normal geförderte Schüler, wobei vor allem die sehr schwachen Leser und Schreiber besonders von der Förderung im LOS profitieren. Gemäß einer Elternbefragung würden 93 Prozent der Eltern ihr Kind wieder im LOS anmelden. Darauf sind wir stolz.
Wenn Sie möchten, dass auch Ihr Kind trotz seiner Probleme im Lesen und Schreiben – bei Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS), Lese-Rechtschreib-Störung oder Legasthenie – den Anschluss an die Klasse findet oder einen guten Schulabschluss schafft, dann legen Sie jetzt den Grundstein.

Ihre Anfrage zur Lese-Rechtschreib-Förderung

Kontaktformular Seite

Kontaktformular (Seite)
Online Learning bei LRS

Online-Learning bei LRS

   

Nicht jede Software hilft

Junge Menschen mit Problemen im Lesen und Schreiben, LRS oder Legasthenie brauchen viel mehr Zeit für das Einüben von sprachlichen Inhalten als Schülerinnen und Schüler ohne diese Probleme. In der Schule kommt diese Übungszeit meist zu kurz. Lernsoftware für den Computer, die sich speziell an den Bedürfnissen von LRS-Kindern ausrichtet, kann Ihrem Kind zusätzliche Übungszeit außerhalb der Schule schaffen und auch zur schnellen Verbesserung zusätzlich zum LOS-Präsenzunterricht eingesetzt werden.

Allerdings muss eine solche Software bestimmten Kriterien entsprechen, um für Ihr Kind auch wirklich hilfreich zu sein: Zum einen sollte sie klar strukturiert und optisch möglichst schlicht gehalten sein. 

Konzentration auf Lerninhalt

Kinder, die von einer LRS betroffen sind, lassen sich häufig leicht ablenken und zeigen Schwächen bei der Konzentration bis hin zur ADS/ADHS. Ein Ablenken vom eigentlichen Lerninhalt durch auffällige Bilder, Illustrationen und Musik ist deshalb für LRS-Kinder besonders ungünstig.

Zum anderen sollten die Inhalte und die Übungen genau zu den Defiziten der Schülerinnen und Schüler passen. Diese Defizite sollten zuvor durch einen standardisierten LRS-Test wie zum Beispiel schreib.on ermittelt werden. Je nachdem, in welchem Bereich des Schriftspracherwerbs die Probleme Ihres Kindes liegen, müssen sich die Übungen den entsprechenden Rechtschreibstrategien individuell zuordnen lassen. Eine Nachhilfe – ob online oder offline – hilft bei LRS, Lese-Rechtschreib-Störung oder Legasthenie nicht.

 

 

 

Das richtige Lernprogramm erkennen

Das richtige Lernprogramm erkennen

  

Individuell und zielgerichtet üben

Vergeuden Sie keine Lernzeit mit Lernspielen bzw. schlechter oder unpassender Legasthenie-Software. Diese zeichnen sich oftmals dadurch aus, dass sie ein buntes Sammelsurium von durchaus ansprechend aussehenden Übungen beinhalten. Für ein Kind mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben, Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Legasthenie ist diese Vielfalt jedoch eher verwirrend und ablenkend als hilfreich.

Ein LRS-Kind oder erwachsener Legastheniker benötigt eine gewisse Zeit und Intensität, um Rechtschreibphänomene zu verstehen. Kinder oder Erwachsene mit einer LRS müssen ganz gezielt und in kleinen Schritten lernen, Regeln anzuwenden, das Wissen dann stabilisieren und automatisieren. Damit dieser Prozess erfolgreich ist, müssen Rechtschreibstrategien immer wieder unter verschiedenen Gesichtspunkten wiederholt und eingeübt werden.

Ansetzen am Fehlerschwerpunkt

Deshalb muss die Software individuell und zielgerichtet an den zuvor mit dem Rechtschreibtest ermittelten Fehlerschwerpunkten Ihres Kindes ansetzen und sich zunächst auf Übungen in diesem Bereich beschränken, damit es schnellstmöglich Lernfortschritte erzielt.

Um eine LRS online zu bekämpfen, benötigt man ein spezielles, auf die Problematik der Lese-Rechtschreib-Schwäche zugeschnittenes Konzept, wie wir es im LOS erfolgreich einsetzen. Die LOS-Online-Software unterscheidet sich wesentlich von üblichen Lernprogrammen für Kinder mit LRS oder Legasthenie. Sie ist speziell für Menschen gemacht, die ihre Probleme im Lesen und Schreiben überwinden wollen. Sie setzt da an, wo übliche Lernprogramme schnell an ihre Grenzen kommen. Hauptziel des Onlinelernens zu Hause ist das Einüben und Verfestigen eines inneren Lexikons Ihres Kindes, damit es Wörter und Texte möglichst automatisiert abrufen kann.

 

 

 

LOS-Online-Lernen

LOS-Online-Lernen

Die Förderung im LOS ist ganz speziell auf die Förderung von Kindern und Erwachsenen mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten abgestimmt. Für ein erfolgreiches Lernen bietet Ihr LOS mehrere Möglichkeiten an:   

 

1. Förderung im LOS

Ihr Kind kommt zweimal pro Woche für jeweils zwei Unterrichtsstunden ins LOS. Dort arbeitet es im Rahmen seiner individuellen Förderung mit der Unterstützung speziell ausgebildeter Lehrer an der Verbesserung seiner Leistungen im Lesen und Schreiben. Der Unterricht in der Fördergruppe setzt sich zusammen aus der Arbeit mit schriftlichen LOS-Materialien und dem Üben mit den LOS-spezifischen Online-Lernprogrammen. Diese Art der Förderung ist besonders intensiv, erfolgreich und nachhaltig.

2. Förderung im LOS und zu Hause

Das Kind kommt einmal pro Woche zum Förderunterricht ins LOS und arbeitet einmal pro Woche mit der LOS-Online-Software zu Hause. Die systematische und strukturierte Förderung im LOS wird dabei durch sorgfältig ausgewählte Online-Übungen zu Hause unterstützt, die die LRS-Experten des LOS auf der Grundlage des aktuellen Lernstandes festlegen. Diese Art der Förderung bietet sich für die Kinder an, die die Struktur der Fördereinheiten im LOS gut kennen und bereits relativ stabile Rechtschreibleistungen aufweisen.

3. Stabilisierung online zu Hause

Wurde die Förderung im LOS erfolgreich und nachhaltig durchlaufen, kann der Unterricht zur Stabilisierung der neu erworbenen Fertigkeiten noch eine Zeit lang zu Hause online fortgesetzt werden. Natürlich stellen die LRS-Spezialisten im LOS auch für diese Variante des Online-Förderunterrichts  die passenden Übungen für Ihr Kind zusammen und geben – je nach Absprache – regelmäßig qualifizierte Rückmeldungen zu den absolvierten Aufgaben.

4. Onlinekurse während der Ferien

Zur Intensivierung und Stabilisierung ausgewählter Bereiche bieten viele LOS-Standorte auch Onlinekurse während der Ferien an. Die gezielte Förderung am PC mittels passgenau ausgewählter Übungen verbessert so nicht nur das Wissen im Bereich der Rechtschreibung, sondern wirkt erfolgreich gegen das Vergessen während der Ferien. Das Online-Lernen ermöglicht also nicht nur das Training während der Förderung im LOS, sondern kann zu jeder Zeit und an jedem Ort eingesetzt werden, überall da, wo ein geeigneter Computer mit Internet-Anschluss vorhanden ist.

 

 

 

LRS-Software: Welche Online-Förderprogramme gibt es im LOS?

LRS-Software: Welche Online-Förderprogramme gibt es im LOS?

  

Spezielle Inhalte und Übungsformen

Die LOS-Online-Programme sind speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben ausgerichtet. Sie wurden exklusiv für die LOS-Förderung entwickelt. Mit unseren LOS-Online-Programmen kann Ihr Kind gezielt 

- sein „inneres Lexikon“ ergänzen und automatisieren,

- Texte individuell nach unterschiedlichen Gesichtspunkten bearbeiten mit dem Ziel der selbstständigen und korrekten Textbearbeitung,

- mittels „Signalgruppen“ – also bestimmten, immer wiederkehrenden Wortbestandteilen – seine alphabetische Strategie, die Laut-Buchstaben-Zuordnung, die korrekte Verschriftung nach dem kurzen Vokal und erste Schritte in der morphematischen Strategie trainieren,

 

- den Aufbau und die Bestandteile bestimmter Textsorten kennen lernen und üben,

- und nebenbei noch das 10-Finger-Schreiben auf der Tastatur erlernen.

Diese und zahlreiche andere Online-Übungsmodule werden erfolgreich im LOS und beim individuellen Online-Lernen zu Hause eingesetzt. Weitere Informationen zu den Möglichkeiten der LOS-Förderung im LOS und zu Hause erhalten Sie direkt in Ihrem LOS.

 

 

 

 

 

 

LRS-Software: Was kann ich falsch machen?

LRS-Software: Was kann ich falsch machen?

   

Bunte Bildchen statt zielführendem Lernen

Auf dem Markt tummeln sich viele Trainings-Programme zur Verbesserung der Deutschnote, die vorgeben, Kindern mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben zu helfen. Das Problem dabei ist, dass bestimmte Rechtschreibbereiche oftmals nur angerissen, aber nicht intensiv genug eintrainiert werden.

Viele Programme beeindrucken zunächst durch eine besonders ansprechende Grafik und viele Spezialeffekte. Diese führen bei einem lese-rechtschreibschwachen Kind oft zu einer Reizüberflutung und lenken vom eigentlichen Lernen ab.

Vorherige Diagnose unerlässlich

Sie als Eltern können oftmals nicht einschätzen, welche Übungen Ihrem Kind helfen. Ohne genaue Diagnose und den Einsatz der richtigen Übungen, ohne die Begleitung durch erfahrene Lehrerinnen und Lehrer verkehrt sich die vermeintlich Hilfe oft ins genaue Gegenteil: Ihr Kind übt zwar, der Erfolg stellt sich aber nicht bei ihm ein. Wertvolle Lernzeit geht verloren, Ihr Kind verliert die Motivation und letztendlich die Lust am Üben.

 

 

 

 

Kinder im LOS üben intensiv mit den LOS-Förderprogrammen.

Fazit

Legen Sie den Grundstein für die schulische, berufliche und private Zukunft Ihres Kindes und wenden Sie sich zur Förderung bei LRS an Ihre Experten im LOS. (Die Förderung bei LRS wird irrtümlicherweise manchmal auch als „LRS-Förderung“ bezeichnet. Die LOS helfen dabei, eine LRS zu überwinden und fördern diese natürlich nicht!)

Im LOS stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung, ausgebildeten Pädagogen, speziellen Unterrichtsmaterialien und Förderprogrammen zur Seite. Verlieren Sie keine wertvolle Zeit in der Entwicklung Ihres Kindes, sondern vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin inklusive Rechtschreibtest im LOS in Ihrer Nähe. Beides ist für Sie selbstverständlich kostenlos.