Hilfe bei Legasthenie und LRS-Förderung im LOS Wien-10 (Favoriten)


Datenschutz:*

Öffnungszeiten

Mo:10:00 – 18:00 Uhr
Di:10:00 – 18:00 Uhr
Mi:10:00 – 18:00 Uhr
Do:10:00 – 18:00 Uhr
Fr:10:00 – 17:00 Uhr
Sa:09:00 – 12:00 Uhr
Hausaufgaben, Üben, Lernen – mit Methode zum Erfolg

Hausaufgaben, Üben, Lernen – mit Methode zum Erfolg

Hausaufgaben, Üben, Lernen – mit Methode zum Erfolg

Hausaufgaben, Üben, Lernen – mit Methode zum Erfolg

Welche weiterführende Schule ist die richtige für ein Kind mit LRS

Welche weiterführende Schule ist die richtige für ein Kind mit LRS

Thema: Welche weiterführende Schule ist die richtige für ein Kind mit LRS


 

 

Sie haben den Verdacht, dass Ihr Kind Legastheniker ist oder eine LRS hat? Der Lehrer oder die Lehrerin hat vermutet, dass eine Lese-Rechtschreib-Schwäche (manchmal auch „Lese-Rechtschreibschwäche“ oder eine Lese-Rechtschreib-Störung vorliegt. Dann hilft ein Test dabei, die Wahrheit zu erkennen.

Wurde eine Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) bereits diagnostiziert, brauchen Sie Förderung. Im LOS Wien 10 (Favoriten) finden Sie Diagnose, Hilfe und Unterstützung, damit Ihr Kind eine gute Note in Deutsch erreicht. Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin.

Wenn es dem Schüler oder der Schülerin in der Schule nicht gelingt, lesen und schreiben zu lernen, liegt es nicht immer an der Sprache oder an Schwierigkeiten mit der deutschen Grammatik.

Oft machen sich die Eltern auf die Suche nach Deutsch-Nachhilfe oder nach einem privaten Nachhilfelehrer. Das bringt allerdings nicht immer den gewünschten Erfolg.

Auch Schwierigkeiten in Mathe sind nicht nur ein Zeichen für Dyskalkulie. Manche Kinder können die Aufgaben einfach nicht lesen.

Im LOS erhalten Sie eine kostenlose, genaue Diagnose und eine individuelle, erfolgreiche Förderung. Der Legasthenie-Test gibt Ihnen Auskunft, wie viel Ihr Kind bereits gelernt hat und was zum Erfolg in der Schule fehlt.

Über 16 Jahre Erfahrung bietet das LOS Wien Favoriten und unterstützt Schüler, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene durch konsequente Förderung. Dabei werden sowohl Legastheniker nach ICD-10, Schüler mit Lese-Rechtschreibschwäche als auch Kinder mit Schwierigkeiten mit der Satzbildung und der Grammatik in Deutsch besser. Der Erfolg zeigt sich auch in anderen Fächern der Schule: z. B. Mathe und anderen Sprachen.

Anzeichen einer Legasthenie / Lese-Rechtschreib-Schwäche

  • - Das Lesen geht nur stockend und langsam.
  • - Das Schreiben einfacher Worte geht mal und mal nicht.
  • - Geübte Wörter werden falsch geschrieben.
  • - Buchstaben werden nicht als Wort erkannt.
  • - Der Deutschunterricht wird zur Qual.
  • - Die Konzentration ist schlecht.
  • - Textaufgaben werden nicht verstanden.
  • - Andere Fächer, auch Mathe, werden schlechter.
  • - Deutsch-Nachhilfe bringt keinen Erfolg.

Wenn Sie als Eltern in einer oder mehreren Aussagen Ihr Kind erkennen, dann ist Ihr Kind möglicherweise betroffen.

Legasthenie-Test in LOS Wien-10/Favoriten

Damit wir einschätzen können, welchen Bedarf Sie bzw. Ihr Kind individuell haben wird zunächst ein LRS-Test durchgeführt. Danach erfahren Sie mehr über die Ursachen der Schwäche und erhalten individuelle Förderung für Ihr Kind.

Fördern bei LRS/Legasthenie im LOS Wien-10

Wir bieten Ihrem Kind einen Unterricht der Spaß macht, individuell ist und für alle Altersstufen und Klassen zum Erfolg führt in Deutsch und in Englisch.

Seit über 16 Jahren fördern wir im LOS in Wien-Favoriten Kinder und Jugendliche,

  • - die an einer Leseschwäche und/oder Recht-Schreibschwäche (LRS) oder Lese-Rechtschreib-Störung (Legasthenie) leiden,
  • - die ihre Noten in Deutsch oder Englisch verbessern möchten,
  • - die aufgrund ihrer Aufmerksamkeitsprobleme (ADS, ADHS) Schwierigkeiten beim Lernen, Lesen oder Schreiben haben,
  • - oder die ganz einfach mit einem sehr konzentrierten und gezielten Konzept ihre Lücken im Fach Deutsch und/oder im Fach Englisch schließen möchten.

Viele Kinder konnten schon mit unserer Hilfe ihre Probleme beim Lesen und Schreiben abbauen, psychische Störungen überwinden und ihre Noten dauerhaft verbessern.

Die Kinder sehen anhand ihrer Fortschritte schnell, dass sich die Arbeit für sie lohnt: Für uns eine sehr erfüllende und beglückende Aufgabe, für die Kinder ein Erleben von Erfolg, psychischer Gesundheit und innerem Frieden, von Freude, Zuversicht und beruflicher Perspektive.

Wenn Sie bei Ihrem Kind Fehler im Lesen und Schreiben oder in der Konzentration beim Lernen bemerken, rufen Sie mich an. Mit Hilfe eines wissenschaftlichen Tests und im direkten Gespräch können wir im LOS feststellen, wo genau die Schwierigkeiten Ihres Kindes beim Erwerb der Schriftsprache liegen.

Der Test im LOS dauert nicht lange und macht den meisten Kindern Spaß.

Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen ersten Schritt gehen würden. 
Denn meine Mitarbeiter und ich können Ihnen als Eltern und Ihrem Kind helfen.

Mein Name ist Nikola Truxa und ich bin die Institutsleiterin des LOS in Wien 10.

Schon während des Studiums widmete ich mich auch dem Unterrichten. Da mein Interesse an Menschen mit meinem Studienfach nicht abgedeckt wurde, machte ich mich 2002 mit einem LOS in Wien selbstständig. Der LOS-Verbund setzte mich nach umfassender Ausbildung in die Lage, den Blick nicht auf die Fehler der Kinder zu richten, sondern mit Hilfe der pädagogischen Therapie die Defizite systematisch abzubauen.