LOS Augsburg – Ihr Spezialist bei Lese-Recht­schreib-Schwäche und Legasthenie

LOS Partner Anselm Kobler: Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz Augsburg – Ihr Spezialist bei Lese-Rechtschreib-Schwäche, LRS und Legasthenie
LOS-Partner:
Anselm Kobler

Bahnhofstraße 26 (neben Viktoriapassage)
86150 Augsburg

0821 65083435
LOS-Augsburg@LOSdirekt.de

Hat Ihr Kind oder haben Sie selbst Probleme im Lesen oder richtigen Schreiben (LRS/Legasthenie), so helfen wir gerne dabei, diese durch eine individuell abgestimmte Förderung zu überwinden. Die hohe Wirksamkeit der in den LOS entwickelten und angewandten pädagogischen Therapie der Lese- und Rechtschreibschwäche wurde schon mehrfach in unabhängigen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen. Unsere Förderarbeit wird wissenschaftlich begleitet und der Erfolg der LRS-Förderung ständig gemessen. Deshalb können Sie zu Recht auf unsere 35-jährige Fördererfahrung in Deutsch und Englisch von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vertrauen.

Unsere Schüler lernen nicht nur richtig zu schreiben und zu lesen, sondern auch die Sprache in allen Bereichen anzuwenden: Aufsatz, Berichte, Protokolle, Referate oder Präsentationen in Wort und Schrift anfertigen. Mit dieser Sprachfähigkeit, man spricht auch von Sprachkompetenz, bewältigen junge Menschen ihren Alltag in Schule und Beruf.

Gerne verabreden wir mit Ihnen einen Termin, um gemeinsam den individuellen Förderbedarf festzustellen und schauen, mit welchen Maßnahmen Sie oder Ihr Kind die gesetzten Ziele in der Schule oder im Beruf erreichen können.

Förderung im LOS – die beste Entscheidung

Aktuelles

 

Testtage am 18. und 25. Mai 2019

Eltern können die Lese- und Rechtschreibleistungen ihrer Kinder im LOS kostenlos mit Hilfe eines wissenschaftlich gesicherter Tests überprüfen lassen. So kann festgestellt werden, wo mögliche Ursachen für die Schulprobleme des Kindes liegen, wie der derzeitige Leistungsstand ist und was sie tun können, damit ihr Kind eine bessere Deutschnote erreicht.

Eine telefonische Anmeldung unter 0821 65083435 ist erforderlich. 

 

Herzliche Einladung zum Elternseminar

Elternseminar am 20.05.2019 um 19.30 Uhr „Leselust statt Lesefrust!“

Besonders lese-/rechtschreibschwache Kinder haben oft größte Mühe, das Lesen so zu lernen, wie es in der Schule und später auch im Beruf gefordert wird. Das Elternseminar richtet sich an Eltern, deren Kinder Probleme mit dem Lesen haben. Sie erfahren, warum Lesen so schwer ist und wie sie das Lesen mit ihrem Kind zu Hause üben können. An diesem Abend wird es auch einen Büchertisch mit besonders empfehlenswerten Beispielen aus der Kinder- und Jugendliteratur geben.

Interessierte Eltern und Lehrer können sich bis zum 17.05.2019 unter der Telefonnummer 0821 65083435 anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.