Dr. Friederike Schriever

Kostenlose Beratung:
0271 2503888

Dr. Friederike Schriever
Hauptmarkt 23
57076 Siegen

Kontakt  |  Routenplaner

 


LOS hilft bei Leseschwäche

Schwierigkeiten im Lesen

Viele Kinder und Jugendliche leiden an einer Leseschwäche. Nicht immer wird sie früh erkannt, manchmal bleibt sie sogar jahrelang verborgen. Verdächtige Symptome können Eltern oft bereits in der ersten Klasse beobachten. Kinder mit Leseschwäche lesen langsam und stockend. Häufig lesen sie Wörter Buchstabe für Buchstabe oder lesen Wörter, die zwar inhaltlich passen, aber überhaupt nicht im Text stehen. Auch das Textverständnis ist bei Kindern mit Leseschwäche unzureichend. Sogar kürzere Texte können sie oft nicht richtig verstehen.

 

Leseschwäche ist ein Problem, das sich nicht auf die Schulzeit beschränkt. In nahezu jedem Beruf ist es nötig, schriftliche Arbeitsanweisungen auszuführen. In vielen Unternehmen sind Lese- und Rechtschreibtests sogar fester Bestandteil bei der Suche nach geeigneten Bewerbern.

LOS-Verbund bekannt aus:   

Der LOS-Verbund ist bekannt aus diesen Zeitschriften!

Bedeutung der Leseschwäche

In der Regel treten Schwierigkeiten beim Lesen nicht alleine auf. Wer Schwierigkeiten beim Lesen hat, hat üblicherweise auch Schwierigkeiten bei der Rechtschreibung. Diese Erfahrung machen auch wir im LOS Siegen immer wieder. Der Begriff der "Legasthenie", der wörtlich übersetzt eigentlich nur "Leseschwäche" bedeutet, meint deshalb beides: Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten beziehungsweise LRS.

 

Zu den Schwierigkeiten beim Lesen, die sich auf alle möglichen Fächer auswirken können, kommt also eine weitere Problematik hinzu. Abgesehen davon, dass auch Rechtschreibfehler guten Noten und damit dem angestrebten schulischen Abschluss im Weg stehen können, wirken Menschen, die viele Fehler beim Schreiben machen, auf andere nicht kompetent.

LOS Siegen

Lesen und Schreiben kann man lernen, indem bislang nicht vollzogene Lernschritte systematisch nachgeholt werden. Mit der richtigen Therapie bei uns im LOS, Hauptmarkt 23 in 57076 Siegen ist Ihr Kind seine Schwierigkeiten schon bald los. Mit einem modernen diagnostischen Rechtschreibtest stellt unsere Institutsleiterin Dr. Friederike Schriever fest, in welchen Bereichen Ihr Kind Schwierigkeiten hat.

Förderung im LOS Siegen – die beste Entscheidung!

Förderung im LOS – die beste Entscheidung!

Optimale Hilfe bei Leseschwäche

Unser Team kann eine mögliche Förderung optimal auf die Bedürfnisse des Kindes abstimmen und die LRS-Therapie ist so effektiv wie möglich. Wir vom LOS Siegen wollen, dass Ihr Kind einen Abschluss erwerben und einen Beruf erlernen kann, der seinen Interessen und Fähigkeiten entspricht. Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten sind kein Schicksal, an dem sich nichts ändern lässt. 

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular, wenn Sie glauben, dass Ihr Kind an einer LRS oder Legasthenie leidet. Es ist wichtig, die Probleme zu erkennen und frühzeitig etwas dagegen zu tun.

 

Kontakt

Anmeldung und Beratung
Informieren Sie sich über unsere LRS-Förderung und lassen Sie sich kostenlos beraten:

LOS Siegen
Dr. Friederike Schriever
Hauptmarkt 23
57076 Siegen

E-Mail senden 


Ihre Anfrage zur Förderung