Institutsleitung:
Christoph Schmidt
Montag:09:00 – 17:30 Uhr
Dienstag:09:00 – 17:30 Uhr
Mittwoch:09:00 – 17:30 Uhr
Donnerstag:09:00 – 17:30 Uhr
Freitag:09:00 – 17:30 Uhr
willkommen_im_los

Willkommen im LOS – Grundlagen der Förderarbeit

 

Liebe Eltern,

beobachten Sie in letzter Zeit Schwierigkeiten Ihres Kindes beim Lesen und Schreiben? Haben Sie den Verdacht, dass Ihr Kind an einer LRS oder einer Legasthenie leidet? Haben Sie das Gefühl, mit Ihrer Beobachtung in der Schule Ihres Kindes nicht oder nicht genügend verstanden zu werden?

Mein Name ist Christoph Schmidt. Ich bin Leiter des LOS Lörrach. Wir helfen Ihnen bei Problemen Ihres Kindes im Lesen und Schreiben in Deutsch und Englisch. Dabei nutzen wir das seit über 35 Jahren erfolgreiche und durch wissenschaftliche Studien überprüfte Förderkonzept des LOS. Im Gegensatz zur Nachhilfe setzt der LOS-Unterricht nicht beim aktuellen Schulstoff, sondern bei den speziellen Lese-Rechtschreibschwierigkeiten Ihres Kindes an. Deshalb führen wir vor Beginn der Förderung im LOS einen speziellen LRS-Test durch. So lassen sich die Schwierigkeiten Ihres Kindes exakt feststellen. Mit Hilfe der Testergebnisse wird eine für Ihr Kind zielgerichtete Förderung im LOS ermöglicht.

Im Jahr 1998 habe ich meine Ausbildung zum Grund- und Hauptschullehrer in Lörrach erfolgreich abgeschlossen. Seit dem Jahr 2000 bin ich als Institutsleiter im LOS Lörrach tätig. In dieser langjährigen Tätigkeit konnte ich viele wertvolle Erfahrungen in der Arbeit mit lese-/rechtschreibschwachen Kindern und Jugendlichen sammeln. Besonders die tägliche Arbeit in Kleingruppen und die vielen positiven Rückmeldungen von Eltern und Schülern erlebe ich als sehr motivierend.

Unabhängig davon, ob es sich um eine LRS, eine Lese-/Rechtschreib-Störung oder eine Legasthenie handelt und was die Ursache hierfür auch sein mag: Wissenschaftliche Studien beweisen, dass das LOS auch Ihr Kind beim Lesen-und Schreibenlernen wirksam unterstützt!

Gute Noten im Fach Deutsch sind wichtig, damit Ihr Kind einen seiner Begabung und Intelligenz entsprechenden Schul- und Berufsweg einschlagen kann. Damit Ihr Kind eine bessere Deutschnote erzielt, helfen wir ihm nicht nur beim Lesen und Rechtschreiben, sondern auch in den Bereichen Textgestaltung, Grammatik und Satzbau. Somit wirkt sich die Förderung im LOS zudem positiv auf alle weiteren Fächer aus, in den Lesen und Schreiben eine zentrale Rolle einnimmt. Man denke hierbei z.B. an Textaufgaben in Mathematik oder Sachtexte in Naturwissenschaften.

Sind Sie an einer wirksamen Hilfe für Ihr Kind interessiert? Gerne stehe ich Ihnen für einen Test- und Beratungstermin zur Verfügung!

 

Bitte rufen Sie mich an unter: 07621 169616

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Testtage

Testtage

Vom 29.06. – 04.07.2020 finden Testtage im LOS Lörrach statt. Die Testungen können sowohl im LOS als auch online stattfinden.

aktuelle Hinweise

LOS-Unterricht

Liebe Eltern,
nach der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg muss das LOS Lörrach noch bis zum 5. Juni 2020 geschlossen bleiben.

Wir beabsichtigen das LOS Lörrach nach den Pfingstferien wieder zu öffnen, sofern uns dies die Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg zu diesem Zeitpunkt wieder ermöglichen.

Bis zur Öffnung des LOS (und auch darüber hinaus) haben wir mit dem virtuellen Klassenzimmer und der LOS-Online-Förderung von zu Hause aus hervorragende Möglichkeiten, um ihrem Kind eine Förderung in bester Qualität zu ermöglichen.

Die Kombination aus virtuellem Klassenzimmer und LOS-Online-Förderung von zu Hause aus erfreut sich einer steigenden Nachfrage und wir machen bisher sehr gute Erfahrungen damit. Von vielen Eltern, deren Kinder diese Unterrichtsformen bereits in Anspruch nehmen, erhalten wir sehr positive Rückmeldungen.

Sobald uns verlässliche Informationen darüber vorliegen, wann und unter welchen Bedingungen das LOS wieder öffnen darf, werden wir Sie umgehend auf unserer Webseite informieren.

Mit herzlichen Grüßen

LOS
Christoph Schmidt

Lehrerseminar: "LRS- erkennen, beurteilen, helfen Einsatz pädagogischer Diagnoseverfahren am beispiel von schreib.on"