Corinna Zeller

Kostenlose Beratung:
07321 3496060

Dipl.-Päd. (Univ.) Corinna Zeller
Bahnhofplatz 11
89518 Heidenheim

Kontakt  |  Routenplaner

 


LOS Heidenheim: LRS wirksam beheben

Förderung bei LRS

Leidet Ihr Kind unter Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten? Oder haben Sie selbst Probleme beim Schreiben und/oder beim Lesen? Befürchten Sie, dass es sich dabei um LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche) oder Legasthenie handeln könnte? Statt lange nach den Ursachen zu suchen, ist es ratsam, den Schwierigkeiten auf den Grund zu gehen, um möglichst rasch und zielgerichtet Hilfe bei der Überwindung der Probleme zu erhalten.

 

Unbehandelt kann eine LRS zu schwerwiegenden Problemen führen und sich auf unterschiedlichste schulische Fächer auswirken. So verbirgt sich hinter einer vermeintlichen Rechenschwäche nicht selten eine unerkannte Legasthenie. Es ist deshalb wichtig, dass betroffene Kinder und Jugendliche möglichst schnell die Unterstützung von Experten auf dem Gebiet der LRS-Therapie erhalten.

LOS-Verbund bekannt aus:   

Der LOS-Verbund ist bekannt aus diesen Zeitschriften!

LOS in Heidenheim – Ihr Partner bei LRS 

Mit seiner wissenschaftlich fundierten Förderung bietet das Expertenteam um Institutsleiterin Dipl.-Päd. (Univ.) Corinna Zeller im LOS Heidenheim, Bahnhofplatz 11 in 89518 Heidenheim die richtige Hilfe. Nach einem für sie kostenfreien Beratungsgespräch inklusive Rechtschreibtest erfahren Eltern, ob ihr Verdacht begründet ist. 

LOS Heidenheim

Sollte das der Fall sein, führen die ausgebildeten Pädagogen des LOS Heidenheim die betroffenen Kinder mit der individuellen LRS-Therapie wirksam und nachhaltig zum Lernerfolg. Mit der pädagogischen Förderung wird der Grundstein für Erfolg und Freude in Schule, Ausbildung und Beruf gelegt. Laut einer unabhängigen Studie verbessern sich im LOS geförderte Kinder doppelt so schnell wie normal geförderte Schüler, wobei vor allem die sehr schwachen Leser und Schreiber besonders von der Förderung im LOS profitieren.

Förderung im LOS Heidenheim – die beste Entscheidung!

Förderung im LOS – die beste Entscheidung!

Kinder mit LRS haben aufgrund ihrer Defizite im Textverständnis häufig Probleme beim Erlernen neuer Inhalte. Aus der Praxis wissen die Förderpädagogen des LOS, dass sich durch die Beseitigung der Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten auch die Lernprobleme überwinden lassen. Eine wirksame LRS-Therapie ist somit zugleich eine Art Lerntherapie. 

Für weitere Informationen zur individuellen Förderung im LOS Heidenheim bei besonderen Schwierigkeiten beim Schreiben und Lesen, bei LRS bzw. Legasthenie oder zur Vereinbarung eines Beratungstermins rufen Sie uns an! Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail oder direkt über das Kontaktformular.

Kontakt

Anmeldung und Beratung
Informieren Sie sich über unsere LRS-Förderung und lassen Sie sich kostenlos beraten:

LOS Heidenheim
Dipl.-Päd. (Univ.) Corinna Zeller
Bahnhofplatz 11
89518 Heidenheim

E-Mail senden 


Ihre Anfrage zur Förderung