LOS Northeim

 – Ihr Spezialist bei Lese-Recht­schreib-Schwäche und Legasthenie


Datenschutz:*

Öffnungszeiten

Montag:09:00 – 17:30 Uhr
Dienstag:09:00 – 17:30 Uhr
Mittwoch:09:00 – 17:30 Uhr
Donnerstag:09:00 – 17:30 Uhr
Freitag:09:00 – 17:30 Uhr

 

 

Liebe Eltern,

herzlich willkommen auf der Homepage des LOS Northeim. Sie suchen schulische Hilfe für Ihr Kind?

Wir helfen erfolgreich

-         Schülern und Erwachsenen,

-         in den Fächern Deutsch und Englisch,

-        von Klasse 1 bis zum jeweiligen Abschluss

ihre Noten zu verbessern.

Wir, das ist ein geschultes Team von LRS-Pädagogen, die mit Engagement und Zuwendung fördern und motivieren und Sie als Eltern entlasten.

In meiner Funktion der Leitung, des Ausbildens und Unterrichtens bringe ich meine Berufserfahrung als Gymnasiallehrerin mit, Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache und Nachhilfelehrerin, bevor ich mich zur LRS-Pädagogin habe ausbilden lassen. Nach bereits 18-jähriger Praxis im LOS Northeim kann ich behaupten, dass das wissenschaftlich geprüfte LOS-Konzept die Schwierigkeiten von LRS-Schülern am gründlichsten und umfassend therapiert. Wir Pädagogen tauschen uns regelmäßig über das Lernverhalten und die Lernfortschritte unserer Schüler aus, so dass wir Ihnen als Eltern ebenfalls Rückmeldungen und Tipps für eine erfolgreiche Entwicklung Ihres Kindes weiterreichen können. 

Nachhilfe oder LRS-Förderung?

Das Konzept Nachhilfe ist vielen Eltern bekannt, wenn sie ihrem Nachwuchs bei den Hausaufgaben „nachhelfen“. Man arbeitet den aktuellen Schulstoff nach.

Reicht diese Nachhilfe nicht aus, sollte man die Ursache der Symptome erkennen und dort ansetzen, wo die ersten Lücken entstanden sind.

Qualifizierte Lese- und Rechtschreibtests decken diese Lücken auf. Sie zeigen uns, an welcher Stelle die Förderung beginnen muss, damit sich Lücke für Lücke schließt und die Schüler wieder den Anschluss in der Klasse finden. Die LRS-Förderung beinhaltet mehr als eine Deutsch-Nachhilfe leisten kann, nämlich Aufarbeitung von der Basis an, Schulung der auditiven und visuellen Wahrnehmung, viele Wiederholungs- sowie Übungseinheiten, so dass Sicherheit im Umgang mit Sprache allgemein erworben wird und insbesondere in der Rechtschreibung schließlich mehr und mehr Wörter automatisch richtig geschrieben werden. Das Automatisieren korrekter Schreibweisen ist das Ziel der LRS-Förderung.

LRS – was bedeutet die Abkürzung?

Die Abkürzung LRS kann für folgende Begriffe verwendet werden:

Lese-Rechtschreibschwäche

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten oder gar

Lese-Rechtschreibstörung oder Legasthenie, nach WHO, ICD 10, 81.0

Doch was nützt uns der Name einer Diagnose?

Eine nutzbringende Behandlungsmethode muss gefunden werden. Tatsache ist, dass viele Schüler erhebliche Probleme haben, das Lesen und Schreiben korrekt zu erlernen. Die Ausprägungen der Schwierigkeiten sind fließend. 

Bereits in der ersten Klasse fällt es manchen Schülern schwer, sich die Laute und Buchstaben zu merken, immer wieder werden sie vertauscht oder ausgelassen, ob beim Lesen oder Schreiben.

Haben die Schüler die Technik des Lesens erlernt, verstehen sie dann auch, was sie gelesen haben? Können sie das Gelesene mit eigenen Worten wiedergeben?

Haben die Schüler das lautgetreue Schreiben verinnerlicht, können weitere Probleme auftauchen: Schreibe ich das Wort groß oder klein? Schreibe ich das Wort mit doppelten Konsonanten oder nur mit einem? Schreibe ich das Wort mit h oder ohne? Schreibe ich ein Wort getrennt oder zusammen?

Diese und weitere Anforderungen an eine korrekte Rechtschreibung sind für etliche Schüler schwer zu erfüllen. Sie brauchen viel mehr Zeit als andere, ein kleinschrittiges, mehrkanaliges, ritualisiertes Lernen und viel Ansporn und Geduld. Wir zeigen und leiten an, wie unsere Schüler selbstständig ihre eigenen Lese- und Rechtschreibmeister werden.

In höheren Klassen werden die Themen Aufsatz und Textsorten wichtiger. Verfügt der Schüler über einen angemessenen Wortschatz? Beherrscht er die Grammatik und die Zeichensetzung?

Auch im Bereich Textproduktion fördern wir mit ausgereiften Materialien, die die LRS-Problematik berücksichtigen, zum Beispiel durch eine systematische Durchgliederung eines Themas. Darum können auch Schüler mit Deutsch als Zweitsprache hervorragend von diesen Lernmodulen profitieren.

Deutsch und Fremdsprachen

Wenn die LRS-Probleme in Deutsch nicht behandelt werden, übertragen sie sich meistens auf Englisch und andere Fremdsprachen oder sogar auf Mathematik, wenn Textaufgaben und Leseverstehen involviert sind. Am deutlichsten ist es an weiterführenden Schulen ab Klasse 5 zu beobachten. Die Schüler mit einer unbehandelten LRS befinden sich im Nachteil, kämpfen an mehreren Fronten gleichzeitig, wenn es ums Lesen und Schreiben geht, auch wenn sie oft im Mündlichen glänzen und über eine gute Sprachkompetenz verfügen.

Was können Sie tun?

Der Weg heraus aus diesem Dilemma zu einem selbstbewussten Schüler, der seine Potenziale voll entfalten kann, führt über eine zusätzliche Förderung außerhalb der Schule. In einem geschützten Rahmen mit anderen Betroffenen macht das Lernen endlich wieder Spaß. Die häusliche Anspannung fällt weg. Die Schüler verzeichnen ihre ersten Lernerfolge und freuen sich wieder über gute Noten, nicht nur in Deutsch sondern auch in anderen Fächern.

Rufen Sie uns an und wir vereinbaren einen Beratungstermin.
Test und Beratungsgespräch sind kostenfrei. 

Herzlichst

 

Marion Link