Portrait LOS Rastatt:  Margitta Sartissohn
Institutsleitung:
Margitta Sartissohn
Montag:08:30 – 18:00 Uhr
Dienstag:08:30 – 18:00 Uhr
Mittwoch:08:30 – 18:00 Uhr
Donnerstag:08:30 – 18:00 Uhr
Freitag:08:30 – 18:00 Uhr
Samstag:09:00 – 12:00 Uhr
Testwoche

Testtage

Symposium

Thema:  "Lehrmethoden und deren Wirksamkeit" mit Dr. Simone Jambor-Fahlen

 

LOS Rastatt – Ihr Spezialist in Rastatt und Umgebung für Lese-Rechtschreib-Schwäche, LRS und Legasthenie

Herzlich willkommen im LOS Rastatt – wir helfen Ihrem Kind und Ihnen bei Problemen mit dem Lesen und Schreiben

An welchen Symptomen können Sie eine LRS oder Legasthenie erkennen?

● Haben Sie als Eltern den Eindruck, dass Ihr Sohn einzelne Buchstaben weglässt, immer wieder die gleichen Fehler macht oder die gleichen Wörter immer wieder anders schreibt?
● Hören Sie bei Ihrer Tochter nur langsames, fehlerhaftes, stockendes Lesen, ohne dass sie den Inhalt versteht?
● Hat Ihr Kind Schwierigkeiten mit längeren Texten?
● Treten in der Schule oder bei den Hausaufgaben Probleme mit der Konzentration auf?
● Gibt es bei Ihnen zu Hause auch immer wieder Diskussionen bei den Hausaufgaben?
● Wird das gemeinsame Üben immer mehr zur Belastung für die ganze Familie?
● Haben Sie den Eindruck, dass Ihr Kind die Textaufgaben in Mathe nicht versteht?
● Ist die Schrift unleserlich, die Anzahl der Fehler in Worten, Diktaten und Aufsätzen hoch?
● Sind die Noten im Aufsatz zwar gut, aber es sind viele Fehler vorhanden und die Grammatik ist an vielen Stellen falsch?
● Hören Sie aus der Schule, dass Ihr Kind zappelt oder träumt, sich ablenken lässt, den Unterricht stört oder zu langsam ist?
● Scheitert Ihr Kind an ungeübten Diktaten?
● Werden die Noten in Deutsch trotz intensiven Übens mit Ihnen oder einem Nachhilfelehrer einfach nicht besser?
● Hat Ihr Kind wenig Motivation oder vielleicht sogar Angst?
● Rätseln Sie an der Ursache der Probleme oder fürchten Sie sogar eine Störung der Sprachkompetenz?

Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit JA beantworten, dann handeln Sie: Vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Beratung mit LRS-Test für Ihr Kind unter 07222 916781 oder info@los-rastatt.de.

So funktioniert wirksame Hilfe bei
LRS, Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten, Lese-Rechtschreibstörung, Legasthenie oder Dyslexie (Dyslexia)

Die großen Schwierigkeiten junger Menschen mit LRS oder Legasthenie haben nichts mit mangelnder Intelligenz zu tun. In der Regel handelt es sich auch nicht um Wahrnehmungs- oder Entwicklungsstörungen. Deswegen kann auch jedes Kind den seiner Intelligenz und Begabung entsprechenden Schulabschluss und beruflichen Erfolg erreichen.

Im Gegensatz zur üblichen Deutsch-Nachhilfe ermitteln wir mit Hilfe des wissenschaftlich fundierten, diagnostischen Legasthenie-Tests "schreib.on" den aktuellen Leistungsstand im Lesen und Schreiben. Die Diagnose zeigt exakt die Defizite und den Handlungsbedarf.

Auf Basis der Testergebnisse erfolgt eine ausführliche Beratung mit den Eltern. Die notwendigen Fördermaßnahmen werden gemeinsam besprochen und ein individueller Förderplan erstellt. Gerne binden wir die Lehrer mit ein. Wir unterrichten unsere Schüler in leistungshomogenen Kleingruppen. Viele unserer Schüler arbeiten ergänzend mit unseren speziellen Programmen online zu Hause. Im Gegensatz zu einer reinen Online-Nachhilfe sind die Inhalte auf die Arbeit im LOS individuell abgestimmt. Mithilfe von reinem Online-Unterricht zuhause können wir auch Kinder unabhängig von ihrer Klassenstufe fördern, die nicht ins LOS kommen können.

Die LOS-Förderung ist professionell, individuell und spezifisch, also keine Nachhilfe. Im Unterschied zur Deutsch-Nachhilfe werden die Betroffenen genau da gefördert, wo ihre Defizite liegen. Wir setzen also an den Symptomen an. Der Unterricht ist sehr kleinschrittig, strukturiert und zielorientiert. In regelmäßigen Abständen führen wir – wie z. B. auch vom Bundesverband Legasthenie empfohlen – Folgetests durch. Damit erkennen wir die Veränderungen, die wir mit den Eltern und dem Kind besprechen. Den Förderplan passen wir individuell an.
 

Förderung statt Nachhilfe

In Deutsch Nachhilfe zu bekommen, ist für Kinder mit LRS oder für Legastheniker nicht ausreichend. Wenn ein Kind für das Fach Deutsch Nachhilfe erhält, orientiert sich ein Nachhilfelehrer meist am aktuellen Unterricht in der Schule. Deshalb kann eine einfache Nachhilfe Deutsch-Leistungen bei LRS oder Legasthenie kaum verbessern. Unser gezielter Förderunterricht im LOS behebt exakt die Schwierigkeiten Ihres Kindes, ungeachtet der Ursachen. Im Gegensatz zur einfachen Nachhilfe beinhaltet unsere wissenschaftlich anerkannte LOS-Methode eigene Materialien und spezielle Computerprogramme. Im LOS-Verbund widmen wir uns seit über 35 Jahren der Entwicklung der Sprachkompetenz mit Schwerpunkt auf der Förderung von lese-rechtschreibschwachen jungen Menschen. Damit haben wir Erfolg bei LRS, Legasthenie und ähnlichen Schwierigkeiten: Schüler im LOS verbessern sich doppelt so schnell wie normal geförderte Schüler mit LRS – Das ist der große Unterschied zur Nachhilfe in Deutsch und darauf sind wir stolz!
 

Wir im LOS Rastatt

Seit 2003 fördern wir im LOS Rastatt Grundschüler von der 1. bis zur 4. Klasse und Sekundarschüler aller Schularten von der 5. bis zur 10. Klasse. Aber auch ältere Schüler bis zum Schulabschluss und während der Berufsausbildung sowie Erwachsene mit Schwierigkeiten in der Schriftsprachkompetenz kommen zu uns. Über 1400 jungen Menschen konnten wir schon helfen, ihre Fehler zu reduzieren, ihre Rückstände im Lesen und Schreiben aufzuholen und ihre Noten in Deutsch und Englisch zu verbessern.

In meiner Arbeit werde ich von einem Team speziell ausgebildeter und sehr erfahrener Pädagoginnen und Pädagogen unterstützt, die viel Freude an ihrer Arbeit haben. Gemeinsam helfen wir Schülerinnen und Schülern mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben, verhelfen ihnen zu besseren Noten in der Schule, zu mehr Selbstvertrauen und damit zu mehr Freude an den Fächern Deutsch und Englisch. Die Erfolge unserer Schüler sind unsere permanente Motivation.

Unsere Förderarbeit wird wissenschaftlich begleitet und der Erfolg regelmäßig überprüft. Auch bei Legasthenie und starker Störung im Lese-Rechtschreib-Prozess können wir nachhaltig helfen. Wir sind stolz auf unsere Arbeit und freuen uns, dass 93 Prozent der Eltern sagen, sie würden ihr Kind wieder in einem LOS anmelden.
 

Lesen und Schreiben lernt man nur durch Lesen und Schreiben

Den Begriff "Legastheniker" verwenden wir nur ungern, denn er drückt den Betroffenen einen Stempel auf die Stirn. Wir im LOS Rastatt sind der Meinung, dass jedes Kind lesen und schreiben lernen kann. Die Ursache ist dabei unerheblich. Es gelingt nicht, mit Hilfe einfacher Nachhilfe Deutsch-Leistungen bei LRS zu verbessern. Gezielte Hilfe durch eine pädagogische Förderung wirkt besser als Nachhilfe.

Deutsch ist eines der wichtigsten Fächer für den Schulerfolg. Durch die Erfolge aufgrund der LRS-Therapie im LOS verbessern sich die schlechten Noten in Deutsch und/oder Englisch in der Schule zunehmend. Gute Noten sind das Ergebnis aus Erfolg und Motivation. Das hat in der Regel positive Auswirkungen auch auf andere Fächer. Wenn sich die Lesekompetenz verbessert, komplexe Texte besser gelesen und verstanden werden, können Schüler auch mit Textaufgaben in Mathe gut umgehen. Das deckt eine normale Mathe-Nachhilfe nicht ab. Die Kinder lernen nicht nur Rechtschreibregeln, sondern Ziel ist es, die Rechtschreibung zu automatisieren. Ist die deutsche Grammatik verinnerlicht, lassen sich auch Fremdsprachen wie Englisch, Französisch oder Spanisch leichter lernen. Ziel ist eine gute Sprachkompetenz zu erlangen. Das bedeutet, sich in der deutschen Sprache mündlich und schriftlich gut ausdrücken zu können.
 

Was Sie über Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS) wissen müssen:

● LRS ist keine Krankheit.
● Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten können überwunden werden.
● LRS, Legasthenie, Dyslexie und Dyslexia stehen für das gleiche Problem.
● Wer Schwierigkeiten mit dem Schreiben hat, liest meist auch nicht gern.
● Nachhilfe ist bei LRS nur begrenzt wirksam.
● Die LOS-Methode ist wissenschaftlich entwickelt und überprüft.
● Mit den Textaufgaben übertragen sich die Schwierigkeiten auf Mathematik.
● Auch die wichtige Englischnote wird kaum besser.
● Legasthenie behindert die berufliche Karriere.

Das bieten wir Ihnen:

● Online-Tests und Diagnose.
● Ausführliche und faire Beratung für Eltern.
● LRS-Förderunterricht statt Nachhilfe.
● Unterricht in leistungshomogenen Kleingruppen.
● Erkennen und Beheben von Lerndefiziten.
● Ferienkurse, Grammatik und Aufsatz.
● Online-Training für Lesen und Schreiben.
● Einzelunterricht für Erwachsene (Coaching).
● 17 Jahre Erfahrung mit LRS, Dyslexia und Legasthenie.

Entscheiden Sie sich für eine Förderung im LOS Rastatt statt für eine einfache Nachhilfe in Deutsch und/oder Englisch!

Haben wir alle Ihre Fragen beantwortet? Gehen Sie mit uns den ersten Schritt, um Ihrem Kind zu helfen oder wenn Sie weitere Informationen benötigen und nehmen Sie Kontakt unter 07222 916781 oder info@los-rastatt.de zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße
Margitta Sartissohn

Testtage 23. bis 28.11.2020

Fragen Sie sich auch manchmal, warum Ihr Kind immer wieder Fehler beim Schreiben macht oder es ihm schwer fällt Gedanken aufs Papier zu bringen? Warum Aufgabenstellungen nicht verstanden werden, obwohl Ihr Kind sofort weiß, was es machen soll, wenn man ihm diese vorliest?
Dann fehlen Ihrem Kind mit großer Sicherheit bestimmte Entwicklungsschritte im Bereich des Lesen- und Schreibenlernens.
Vom 23. bis 28.11.2020 bieten wir Test- und Beratungstage an. An diesen können Sie die Lese-Rechtschreib-Leistung Ihres Kindes kostenfrei bei uns testen lassen und werden in einem ausführlichen Beratungsgespräch über den Entwicklungsstand und mögliche Fördermaßnahmen informiert.
Ihre Anmeldung ist erforderlich unter: 07222 916781

Thema des Monats: Vokabeln lernen leicht gemacht – Teil 2

In unserer Reihe „Was Sie schon immer wissen wollten“, geht es nochmals um das Vokabeln lernen.

Wenn Kinder mit der deutschen Sprache Schwierigkeiten haben, dann setzen sich diese oft nahtlos in der Fremdsprache fort oder verstärken sich dort sogar noch. Das zeigt sich dann in schlechten Noten, mangelndem Selbstvertrauen der Kinder und zuletzt auch in negativen Berufsaussichten.

Grundlage jeder Sprache sind die Vokabeln. Vokabeln muss jeder lernen, egal für welche Sprache. Vokabeln muss man pauken, da hilft alles nichts. Ihr Kind muss es selbst tun, niemand anderes kann es für Ihr Kind erledigen.

Mit unserer LOS Info 5/2020 haben wir Ihnen diesmal zusammengestellt, welche Vor- und Nachteile das Trainieren mit Vokabel-Apps (Smartphone) bzw. mit dem Karteikasten hat. Diese können Sie sich direkt hierherunter laden.

Rückblick auf unser Symposium mit Dr. Simone Jambor-Fahlen

zum Thema „Rechtschreibung: Systematik, Didaktik, Förderung“

Über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich am 21.10.2020 zum Online-Seminar ein. Neben Eltern, Lehrerinnen und Lehrern nahmen auch interessierte Ärzte und ErzieherInnen teil.

Unsere Gastreferentin, Frau Dr. Simone Jambor-Fahlen vom Mercator-Institut der Universität Köln, erörterte, wie Kinder richtig schreiben lernen und wie dabei spezifische Schülergruppen gezielt gefördert werden können. Weiterhin referierte Dr. Jambor-Fahlen über verschiedene Konzepte der Rechtschreibvermittlung und deren Eignung. Spannend waren auch die Besonderheiten, die sich für Kinder zweisprachiger Familien in der Förderung ergeben.

Schreiben lernen gehört zu den zentralen Entwicklungsaufgaben jedes Grundschulkindes und nimmt daher zu Recht im Unterricht und in der Förderung eine herausragende Rolle ein. Zentrales Ziel des Rechtschreibunterrichts ist es, Schülerinnen und Schüler zu kompetenten Schreiberinnen und Schreibern auszubilden und ihnen damit Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

In einer ausführlichen Gesprächsrunde wurden im Anschluss an den Vortrag die Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beantwortet.

Haben Sie Interesse an einer inhaltlichen Zusammenfassung?
Diese können Sie gerne per E-Mail (info@los-rastatt.de) oder telefonisch (07222 916781) bei uns anfordern.


LOS-Partnerin Rastatt

Mit früher Förderung helfen

Wenn Schüler sich mit Schreiben oder Rechnen schwertun, wird ein Test empfohlen...

Artikel "Mit früher Förderung helfen" lesen