LOS Frankfurt-Bornheim

 – Ihr Spezialist bei Lese-Recht­schreib-Schwäche und Legasthenie


Datenschutz:*

Öffnungszeiten

Mo:09:00 – 17:30 Uhr
Di:09:00 – 17:30 Uhr
Mi:09:00 – 17:30 Uhr
Do:09:00 – 17:30 Uhr
Fr:09:00 – 17:30 Uhr

Testtage


 

 

Liebe Eltern,

das Lernen in der Schule könnte so spannend sein, wenn nur für manche Schüler die Rechtschreibung und das Lesen nicht immer so mühsam wären! Macht Ihr Kind in Deutsch oder Englisch auffallend viele Fehler beim Schreiben? Hat es Probleme beim Lesen? Versteht es die Sachaufgaben in Sachkunde oder Textaufgaben in Mathe falsch? Schreibt es unverständliche Texte? Können Sie seine Schrift schlecht entziffern? Braucht es ungewöhnlich lange bei schriftlichen Hausaufgaben?

Hat Ihr Kind solche oder ähnliche Probleme in Deutsch und vielleicht auch anderen Fächern schon länger? Und verbessert sich Ihr Kind auch trotz Deutsch Nachhilfe oder schulischem Förderunterricht darin immer noch nicht? Das können Symptome einer Lese-Rechtschreib-Schwäche ("LRS") oder Lese-Rechtschreib-Störung ("Legasthenie") sein. Hier ist es Zeit zum Handeln!

Das Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz (LOS) in Frankfurt-Bornheim berät und unterstützt hier seit über 10 Jahren besorgte Eltern. Wir können Ihrem Kind bei solchen Problemen nachweislich wirksam helfen!

Was hat mein Kind: eine Lese-Rechtschreibschwäche (LRS), Lese-Schwäche, Lese-Rechtschreib-Störung ("Legasthenie"), Dyslexie, Dyskalkulie, ADHS, Lernschwäche oder einfach nur Probleme bei der Konzentration?

Allzu schnell wird ein Schüler mit schulischen Problemen in eine dieser Schubladen gesteckt. Doch im LOS nehmen wir uns viel Zeit und schauen zuerst einmal ganz genau hin. In einem ausführlichen Beratungsgespräch und mit einem diagnostischen Rechtschreibtest können wir erkennen, welche speziellen Schwierigkeiten Ihr Kind hat. Der erste wichtige Schritt zur Abhilfe ist also die richtige Diagnose. Damit können wir dann eine ganz individuelle, gezielt auf Ihr Kind abgestimmte Förderung aufbauen.

Jeder kann in jedem Alter richtig Lesen und Schreiben lernen - Doch auf die richtige Methode kommt es an!

Bei der richtigen Förderung ist Lese-Rechtschreib-Schwäche ("LRS") oder Lese-Rechtschreib-Störung ("Legasthenie") keine Sackgasse mehr. Unabhängig in welchem Alter,  in welcher Schulklasse, in welcher Schulart oder ob schon in der Ausbildung - Trotz LRS kann auch Ihr Kind gute Noten und einen qualifizierten Abschluss erreichen.

Es gibt viele Arten der Förderung - Doch alle seriösen Wissenschaftler sind sich darin einig, dass bei einer Lese-Rechtschreib-Schwäche ("LRS") oder Lese-Rechtschreib-Störung ("Legasthenie") tatsächlich ausschließlich eine symptomorientierte LRS-Therapie dauerhaft hilft. Wir im LOS sind Experten in der LRS-Therapie. Wir suchen nicht nach den Ursachen der Lese- und Schreib-Schwierigkeiten, sondern beheben die Probleme Ihres Kindes. Und anders als in der Schule oder in der Nachhilfe Deutsch orientiert sich die Therapie nicht nach dem Lehrplan. Vielmehr werden in der LRS-Therapie nun die einzelnen Rechtschreibregeln gezielt und in sehr kleinen Schritten so lange eingeübt, bis sie dauerhaft sitzen.

Um Betroffenen mit Lese-Rechtschreib-Problemen wirklich gut helfen zu können, gibt es nichts Wirksameres als ausreichende Übungszeit und Geduld: ein sehr intensives und regelmäßiges, gut strukturiertes Training - am besten zweimal die Woche über mindestens zwei Jahre.

Warum hilft das LOS Frankfurt-Bornheim besonders gut?

Meine Mission als Institutsleiterin ist die Sprache in Wort und Schrift. Mit großer Faszination beschäftige ich mich als Sprachwissenschaftlerin seit fast drei Jahrzehnten mit vielen unterschiedlichen Bereichen der mensch­lichen Sprache in Wort und Schrift – in vielen Forschungsprojekten an den Universitäten Köln und Frankfurt, und in der Praxis als Leiterin des LOS in Frankfurt-Bornheim und des LOS in Dietzenbach. Ich engagiere mich dafür, dass wissenschaftliche Erkenntnisse über Sprache immer auch vielseitig und hilfreich im Sprachalltag umgesetzt werden. 

Mit über 35 Jahren Knowhow des LOS-Verbundes und meiner Fachkompetenz leite ich ein erfahrenes Team von ausgesuchten LRS-Pädagogen. Wir helfen betroffenen Schülern, Jugendlichen und jungen Menschen, ihre LRS zu überwinden. Daher arbeiten wir im Unterricht im LOS nur mit wissenschaftlich anerkannten Fördermaterialien: spezielle Förderhefte und dazu besonders gut geeignete online-Lernprogramme am PC. In regelmäßigen Kontrolltests können wir die Lernerfolge Ihres Kindes überprüfen und den Förderplan individuell anpassen.

Lassen Sie uns auch Ihrem Kind helfen!

Im LOS haben wir schon vielen Kindern und jungen Menschen mit Lese-Rechtschreib-Problemen eine gute Zukunftsperspektive geben können und sie zu Ausbildungsstelle, Abitur oder Studium geführt.

Nehmen Sie per Telefon oder Mail Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns, auch Ihrem Kind helfen zu dürfen!

Herzliche Grüße

Prof. Dr. Christa Kilian-Hatz